A

 

Der Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg e.V.


Der im Jahr 1983 anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Gießerei Königshütte gegründete Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg e. V. hat sich zum Ziel seiner ehrenamtlichen Aktivitäten gesetzt, in Kooperation mit der Firma Königshütte  die wertvolle historische Substanz des unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensembles zu erhalten und einer musealen Nutzung zuzuführen. 



Weitere Aufgaben bestehen darin, die Geschichte des einst so bedeutenden Südharzer Eisenhüttenwesens, aber auch die des Eisensteinbergbaus und der Waldköhlerei zu erforschen, zu dokumentieren und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Zu diesem Zweck wurde das damals erheblich verfallene Probierhaus (Hüttenlabor) mit Fördermitteln aus diversen öffentlichen und privaten Quellen saniert und als Südharzer Eisenhüttenmuseum ausgestaltet.  



 
Auch für die Nutzung des Industriedenkmals wurden Konzepte entwickelt. Man stellt sich einen historischen Gewerbepark vor. Gedacht ist an eine Präsentation von Maschinenbau, Schlosserei, Eisenkunstguss, Kunstschmiede und anderen Metall verarbeitenden Gewerben. Hinzu kommt die Sanierung der ehemaligen Mahlmühle, die in ihrer Gründungszeit zu den größten des Landes zählte. Die vollständig erhaltene Inneneinrichtung soll Schritt für Schritt restauriert werden.

Der Vorstand und Beisitzer:

Vorsitzender

Hans-Heinrich Hillegeist

Stellvertretender Vorsitzender
Christian Mühl

Schriftführer
Dr. Wilfried Ließmann

Schatzmeister
Fritz Dittmar

Beisitzer
Karen Aurin
Gudrun Grzyb
Joachim Schorisch
Prof. Dr. Reinhardt Döpp
Oswald Opp
Volker Puhrsch
   
     
Mitgliedschaft:

Jedes neue Mitglied ist herzlich willkommen.

Das Formular für die Beitrittserklärung
und die Satzung des Förderkreises
können Sie durch Anklicken öffnen und ausdrucken:

Beitrittserklärung
    Satzung


Die Beitragshöhe liegt 2017 bei:

Einzelpersonen =
30 EUR / Jahr
Schüler / Studenten = 10 EUR / Jahr
Ehepaare =
40 EUR / Jahr
Firmen =
80 EUR / Jahr

 



Mitglieder des Vorstands und Beirats:

von links nach rechts:

Dr. W. Ließmann (Schriftführer),  F. Dittmar (Schatzmeister), O. Opp (Beirat),

  G. Grzyb (Beirat), K. Aurin (Beirat), J. Schorisch (Beirat),

H.-H. Hillegeist (Vorsitzender), V. Puhrsch (Beirat), Chr. Mühl (stellvertr. Vorsitzender),  

nicht auf dem Foto:  Prof. Dr. em. R. Döpp (Beirat)